SAMARITA: Solidarität erleben

Drucken E-Mail

gesundheitswesenwebSAMARITA: Solidarität erleben. Vertrauen spüren. Veränderung gestalten.
Die Samarita Solidargemeinschaft  -  eine echte Alternative zur herkömmlichen Krankenversicherung!
Die Absicherung von Kosten im Krankheitsfall wird in Deutschland im Wesentlichen von zwei nebeneinander existierenden Krankenversicherungssystemen bestimmt: den gesetzlichen und den privaten Krankenversicherungen (GKV, PKV). 
Der Gründungsimpuls der Samarita Mitte der 90 Jahre bestand aus der eigenen Unzufriedenheit mit dem vorhandenen System. Das bestehende Gesundheitswesen ermöglicht weder echte Therapiefreiheit, Vertrauensbildung noch eine wirkliche Solidarität. Dazu wurde im Laufe der Jahre immer deutlicher, dass betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte immer stärker im Vordergrund stehen und die Gefahr besteht, dass die eigentliche Aufgabe der Heilung in den Hintergrund gerückt wird. 
Die Samarita Solidargemeinschaft bietet mit ihrer neuen Form der Absicherung von Krankheitskosten die Grundlage, positive Veränderungen im Gesundheitswesen gemeinsam zu bewirken.
Heute stellen Solidargemeinschaften eine echte Alternative zu den herkömmlichen Krankenversicherungen dar und sorgen für individuelle Verbundenheit und gelebte Solidarität. Die Grundlage hierfür bilden die sieben Prinzipien:
1. Therapiefreiheit.
Wir realisieren die weitestgehende Entscheidungsfreiheit bei Arzt-, Heilpraktiker- und Therapiewahl.
2. Verantwortung.
Wir fördern die Verantwortlichkeit des Einzelnen für seine Gesundheit und Gesundung. Wir bestärken uns darin, zur Leistungsfähigkeit der Gemeinschaft beizutragen.
3. Solidarität.
Wir erleben uns als Teil eines solidarischen Ganzen und handeln deshalb entsprechend verantwortlich. In den Regionalgruppen unterstützen wir einander direkt und persönlich.
4. Transparenz.
Wir handeln transparent und für jeden Einzelnen nachvollziehbar.
5. Zuwendung statt Anspruch.
Wir haben eine klare Beitrags- und Zuwendungsordnung und geben uns  Zuwendungen, statt Ansprüche zu erheben.
6. Genossenschaftsprinzip.
Wir arbeiten wirtschaftlich. Entstehende Gewinne verbleiben in der Gemeinschaft.
7. Soziales Netz.
Wir organisieren uns dezentral in Regionalgruppen. Jeder Einzelne kann sich einbringen und so sein soziales Netz erweitern und gestalten.

Solidargemeinschaft im Krankheitsfall - ARTABANA

Drucken E-Mail

gesundheitswesenwebSolidargemeinschaft im Krankheitsfall - ARTABANA
ARTABANA-Gemeinschaften ermöglichen ein Gesundheitswesen auf der Grundlage von Eigenverantwortung und Solidarität. ARTABANA wird getragen von Menschen, die sich gegenseitig die individuelle Entscheidungsfreiheit und Verantwortungsfähigkeit in den Fragen der Gesundheitspflege und Krankheitsbewältigung zugestehen, auch in finanzieller Hinsicht. 

ARTABANA-Mitglieder gehen davon aus, dass jeder Mensch ein Individuum ist und auch individuell gesund bleibt oder erkrankt. Jeder Mensch soll seinen eigenen Weg zur Gesundheit suchen und gehen können. 

ARTABANA-Gemeinschaften sind übersichtliche kleine, lokale und regionale Solidargemeinschaften, die allen Mitgliedern gleiche demokratische Rechte der Mitbestimmung gewähren.

In der ARTABANA kommen Menschen zusammen, die sich gegenseitig bei Krankheit und Gesunderhaltung unterstützen. Sie pflegen eigenverantwortlich einen sinnvollen Umgang mit Gesundheit und Heilung, indem sie die Kosten dafür gemeinsam tragen und sich in vielfältiger Weise helfend zur Seite stehen. 
ARTABANA-Mitglieder schaffen und gewähren einander die bestmöglichen Bedingungen für die Entfaltung einer individuellen Gesundheitspflege und Krankheitsbewältigung durch:
 
    •    das Erfahren einer unterstützenden Gemeinschaft
    •    freie Therapiewahl
    •    finanzielle und andere Mittel, die den Zugang zur gewählten Behandlungsmethode ermöglichen.
    •    Wahrung der Privatsphäre jedes einzelnen, vor allem auch in Bezug auf seine Krankengeschichte
    •    Unterstützung des Aufbaus eines vielseitigen, den Bedürfnissen der Menschen entsprechenden Angebotes von Einrichtungen des Gesundheitswesens.

 Webteam: TenDirectionsMedia. Alle Rechte vorbehalten.

Deutschland-neu-starten.de! ist eine Internetaktivität von

Herausgeber: Joachim Sikora
,

Larstr. 221, 53844 Troisdorf 
Telefon: 02241/ 390397 
eMail: joachim.sikora (at) t-online .de .